Chancen der Digitalität für die Kulturarbeit im 21. Jahrhundert

Kategorien: Digitalität
Wunschliste Teilen
Kurs teilen
Seitenlink
In sozialen Medien teilen

Über den Kurs

Wie können wir mit Mitteln der Gegenwart auf Herausforderungen unserer Zeit reagieren, um so Zukunft mitzugestalten?

Die Digitalität prägt die Kulturarbeit im 21. Jahrhundert. Sie erweitert als kulturelles Phänomen die Aufgaben und Möglichkeiten von Kulturinstitutionen über den analogen Raum hinaus. Gleichzeitig bietet sie als Werkzeug Wege und Infrastruktur, um unterschiedliche Bedarfe und Erwartungen des Publikums in einer vielfältigen Gesellschaft anzusprechen und einzubeziehen.

Für die Besucher:innen kultureller Institutionen zählen in ihrer digital-analogen Lebenswirklichkeit vor allem die Funktion und der Mehrwert digitaler Angebote hinsichtlich Partizipation, Unterhaltung und Deutung. Mehr kulturelle Teilhabe bedeutet auch ein Mehr an demokratischen Prozessen.

Der Prozess der Digitalisierung ist nie abgeschlossen. Es geht darum, sich jetzt auf den Weg zu machen, um im Sinne der Publikumsorientierung kulturelle Teilhabe auch im digitalen Raum zu ermöglichen und eine digital-analoge Transformation mitzugestalten.

 

Dieser Kurs wurde entwickelt im Rahmen eines Förderprogramms des Kulo Projekts an der Pädagogischen Hochschule in Karlsruhe und wird daher dauerhaft kostenfrei verfügbar sein.

Konzept/Illustration/Animation/Motion Design für Imagevideo E-Learning & Lernbegleiter:innen: Eli Breuing, Andrea Hemmelgarn, Rafael Schneider
Sounddesign Imagevideo: Baptiste Tassel
Sprecherin Imagevideo: Lale Marie Walter

Mehr anzeigen

Was werde ich lernen?

  • Möglichkeiten und Herausforderungen digitaler Kulturarbeit erkennen: In diesem Modul befasst du dich mit den historischen Hintergründen einer post-digitalen Gesellschaft und der daraus resultierenden Relevanz digitaler Angebote für eine zeitgemäße Kulturarbeit.
  • Kompetenzen und Haltungen im Umgang mit digitalen/hybriden Formaten und Technologien entwickeln: Du lernst erste grundlegende Begriffe für digitale Kulturarbeit kennen und erfährst, was die Digitalisierung für Kultureinrichtungen leisten kann.
  • Strategische Entwicklung und Umsetzung digitaler/hybrider Formate in der Kulturarbeit: Außerdem beschäftigst du dich damit, welches digitale Mindset Kulturinstitutionen für Transformationsprozesse benötigen und weshalb die Entwicklung eines digital-analogen Gesamtsystems relevant ist.

Kursinhalt

Willkommen

  • Das erwartet dich
  • Tipps zum Kurs

Einstieg
Was heißt eigentlich Digitalität? Warum sind digitale/hybride Angebote in Kulturinstitutionen essenziell für eine zeitgemäße Kulturarbeit?

Digitalisierung und Digitalität
Welche historischen Entwicklungen haben zur post-digitalen Gesellschaft geführt? Welche Begriffe begegnen dir im Kontext Digitalisierung und wie werden sie in diesem Kurs verwendet?

Digitale Felder
Welche Anwendungsfelder für digitale/hybride Formate gibt es?

Digitale Perspektiven
Was kann die Digitalisierung für die Kulturarbeit leisten?

Digitales Mindset
Welches digitale Mindset brauchen Kultureinrichtungen?

Digital-analoges Gesamtsystem
Was ist ein digital-analoges Gesamtsystem? Warum brauchen wir eine digitale Strategie?

Digitalität & Diversität
Wie können wir die digitale Transformation von Kulturinstitutionen diskriminierungskritisch überprüfen?

Abschluss
Rückblick und Ausblick Wie geht's weiter?

Bewertungen und Rezensionen von Teilnehmern

Noch keine Bewertungen
Noch keine Bewertungen